musteranpassung

Schnittmuster sind nach folgenden Standardhöhen konstruiert:

Damen: 168-176 cm

Herren: 181-185 cm

Vergleichen Sie die Längenmaße mit Ihren eigenen Maßen, so dass das Schnittmuster je nach Wunsch verlängert oder verkürzt werden kann.




Armlänge

Armlänge hat besondere Bedeutung für Modelle mit Manschetten und Reißverschlüssen am Handgelenk. Benutzen Sie Vlies, um ganz sicher zu gehen. Regulieren Sie die Länge in der Mitte des Ärmels.

Jacken-und Hemdlänge

Jacken-und Hemdlänge kann entscheidend für die Bequemlichkeit des Modelles sein.  Finden Sie die Länge, die Ihnen am besten passt selbst heraus und korrigieren Sie das Schnittmuster, indem Sie an der Taille verlängern oder verkürzen. Wenn Sie die Jacken-oder Hemdlänge ändern, ist es in der Regel notwendig die Taschenplatzierung anzupassen.

Kleidlänge

Kleidlänge Wird unten oder in der Taille reguliert, abhängig von der Länge des Oberkörpers. 

Hosenlänge

Kontrollieren Sie Ihre eigenen Maße.  Die Länge wird vom Schritt aus gemessen (siehe Abbildung 2).  Wenn die Länge nicht passt, regulieren Sie sie an der Linie 2.
Kontrollieren Sie auch die Sitzhöhe, wennn notwendig wird diese an der Linie 1 reguliert.

Rocklänge

Rocklänge wird wie auf Zeichnung 2 abgebildet gemessen. Finden Sie selbst die gewünschte Länge heraus und regulieren Sie sie unten am Rock oder an der Linie 3, je nach Modell.

Oberweite und Hüftumfang sind die wichtigsten Maße

Oberweite

Oberweite wird an der höchsten Stelle der Brust gemessen. Lassen Sie die Arme hierbei locker hängen.

Hüftumfang

Hüftumfang wird an der breitesten Stelle der Hüfte gemessen, ca. 20-25 cm von der Taille aus. Führen Sie das Maßband lose an der Hüfte auf und ab, um die breiteste Stelle zu finden.

Beispiel

Sie tragen Größe 48 Brustmaß und Größe 52 Hüftmaß: Für Jacken und Kleider sollten Sie Größe 48 wählen und das Schnittmuster an der Hüfte etwas weiter zuschneiden. Bei Jacken nehmen Sie Änderungen an Rücken-und Seitennaht vor, bei Kleidern ein wenig an allen Nähten.