CREATIVE GUIDES

Guide für Druckknöpfe​​​​​​​

Datum: 17.11.20
Lesen Sie in: 4-5 min.

Druckknöpfe sind eine praktische Alternative zu anderen Knöpfen und eignen sich perfekt zum Verschließen bei unterschiedlichen DIY-Projekten. Die Wahl zwischen normalen Knöpfen und Druckknöpfen ist häufig auch eine Frage des individuellen Geschmacks.​​​​​​​

Druckknöpfe verleihen einen professionellen Look und sind mit dem richtigen Werkzeug leicht zu befestigen. Jeder kann Drückknöpfe verwenden. Häufig werden Drückknöfe bei Bodies für Babys oder für Bettbezüge verwendet, da sie besonders haltbar sind. Druckknöpfe lassen sich einfach und schnell schließen, was sie auch bei Bekleidung, Westen und Taschen beliebt macht. Tatsächlich eignen sich Druckknöpfe für sämtliche Bekleidung. ​​​​​​​

STOFF & STIL´s Druckknöpfe

Bei STOFF & STIL erhalten Sie Druckknöpfe aus Metall und Kunststoff, jeweils mit und ohne Kappe. Von der Funktion her sind die Knöpfe identisch, so dass Sie die Knöpfe und die Qualität verwenden können, die am besten zu ihrem Projekt passt und die Ihnen am besten gefällt. Beide Varianten sind sehr haltbar und wir führen sie in verschiedenen Größen.

Druckknöpfe mit Kappe haben eine geschlosssene Oberfläche, die normalerweise ganz glatt ist. Wir bieten diese mit einer blanken, einer oxydierenden oder einer Perlmuttoberfläche an. Diese Druckknöpfe eignen sich besonders für Projekte, bei denen die Knöpfe Teil des Designs sind.

Druckknöpfe mit Kappe eignen sich für größere Projekte und kräftigere Meterwaren wie beispielsweise Denim, Canvas und kräftigere gewebte Baumwollstoffe. Durch die Angabe der verschiedenen Größen bei unseren Druckknöpfen können Sie stets die Größe finden, die sich am besten für ihr Projekt eignet. Je größer die Druckknöpfe sind, desto kräftiger kann der Stoff sein. Das bedeutet, das die größeren Druckknöpfe sich gut für Projekte wie Schürzen, Jacken und Taschen oder als Verschluss für Taschen eignen. Wenn Sie hingegen mit Jersey oder ähnlichen dünneren Meterwaren arbeiten, können Sie die normalen Druckknöpfe verwenden, wie beispielsweise bei Bettbezügen und Lätzchen. Hierbei empfiehlt es sich den Stoff vor der Anbringung der Druckknöpfe in zwei oder drei Lagen zu falten, so dass die Druckknöpfe einen stabileren Halt bekommen. ​​​​​​​

Nutzen Sie das richtige Werkzeug

Ein Druckknopf besteht aus vier Teilen und muss nicht eingenäht werden. Die Montieren die Druckknöpfe mit einem Hammer oder mit einer entsprechenden Zange.

Zunächst versehen Sie den Stoff mit einem kleinen Loch an der Stelle, wo die Oberseite des Druckknopfes eingesetzt werden soll. Hierbei empfielt es sich eine Unterlage zu wählen, die Gebrauchsspuren toleriert, wie beispielsweise ein Schneidebrett. Im Anschluss versehen Sie die Unterseite des Stoffes ebenfalls mit einem kleinen Loch und nutzen einen Hammer oder eine Zange, um die Druckknopfseiten miteinander zu verbinden. 

Folgen Sie hierbei der Anleitung auf der Verpackung oder sehen Sie in unserem Video, wie man die Druckknopfteile miteinander verbindet.

Bei einigen unserer Druckknöpfe ist ein Werkzeug zum Befestigen enthalten. Für alle anderen Druckknöpfe müssen Sie einen Hammer oder eine Zange für die Montage verwenden. Bitte beachten Sie dieses beim Kauf, so dass Sie alle benötigten Teile haben, und gleich mit ihrem Projekt loslegen können.​​​​​​​

Tipp

Wir empfehlen die Rückseite des Stoffes, der mit Druckknöpfen versehen werden soll, zunächst mit Bügelleinen zu verstärken, da sich der Stoff durch das Öffnen und Schließen der Druckknöpfe dehnt. Hierfür wird das Bügelleinen vor der Anbringung der Druckknöpfe, wie im Video dargestellt, aufgebügelt

Wir empfehlen Ihnen das Montieren der Druckknöpfe vorab zu testen, bevor Sie es bei Ihrem eigentlichen Projekt umsetzen.​​​​​​​​​​​​​​

Wenn Sie Fragen zu Werkzeugen oder zur Auswahl der passenden Druckknöpfe, wenden Sie sich gerne an die Mitarbeiter in unseren Filialen oder unseren Kundenservice. Dort stehen wir Ihnen gerne mit hilfreichen Tips zu Seite.​​​​​​​